RECA RFID

RECA RFID

Das Bestandsmanagement der Zukunft

RECA Industrie geht mit der RFID-Technologie (radio frequency identification) neue Wege im Bestandsmanagement – speziell im KANBAN-System. Mithilfe von elektromagnetischen Wellen wird eine Online-Erfassung des Bestellbedarfs Ihrer C-Teile ermöglicht – "just in time". Das Herzstück bildet der RFID-Transponder, durch den das bisherige manuelle Scannen entfällt und Verbrauch und Bedarf in Echtzeit gemeldet werden. Ihre KANBAN-Behälter oder die Etiketten werden – je nach Variante – mit diesem Transponder ausgestattet. Dieser registriert jede Behälterbewegung bzw. den Einwurf der Etiketten in die vorgesehene Box und meldet auf diese Weise, exakt dann, wenn es notwendig ist, die Bedarfsanforderungen.

Ihre Vorteile:

perfekte Abstimmung:

  • Permanent und in Echtzeit ist RECA Industrie über Ihren Verbrauch informiert – noch rascher und unkomplizierter als bei der Bestandsaufnahme durch übliches Scannen.

sicher und bedarfsgerecht:

  • Bedarfsschwankungen werden sofort erkannt und berücksichtigt. Dies sorgt für noch mehr Versorgungssicherheit – kein Behälter ist zu viel, kein Teil zu wenig.

zeitsparend und exakt:

  • auf eine manuelle Erfassung wird verzichtet

Nachvollziehbarkeit:

  • durch die exakte Positionsbestimmung sämtlicher Artikel

minimale Fehlerquellen:

  • Durch die wegfallende Datenerfassung werden Fehlerquellen wie zum Beispiel beim Scannen ausgeschlossen und auch die Fehlerquellen des Gesamtsystems minimiert: „Zero Defect“.

Kundentakt als Schrittmacher:

  • Mit dem RECA RFID iShelf oder der RECA RFID iBox legen Sie als Kunde selbst die Bedarfsauslösung fest und bestimmen, wann Sie einen neuen befüllten Behälter erhalten wollen. 


RECA RFID iBin

Durch den neuen Systembaustein RECA RFID iBin ist nicht nur eine verbrauchsgesteuerte Lieferung "just-in-time" möglich, auch die C-Teile-Versorgung erfolgt per Echtzeit-Übertragung mit Bildformat – iNTELLIGENT. Durch den neuen Behälter mit integrierter Kamera wird eine innovative Zählmetode geboten: Sobald der Bestand im Behälterinneren eine definierte Untergrenze erreicht hat, wird eine Bestellung ausgelöst.

RECA RFID iBox

Die RECA RFID iBox ist ein extra Stellplatz und fungiert als „intelligenter“ Sammelplatz für leere KANBAN-Behälter. Von hier aus erfolgt die unmittelbare Neubestellung. Sobald ein Leerbehälter hineingestellt wird, reagiert der RFID-Transponder: Sofort werden die Daten ins SAP-System von RECA Industrie übermittelt.

RECA RFID iTagbox

Wenn die Behälter gleich in Ihrem Unternehmen befüllt bzw. ausgetauscht werden, ist die RECA RFID iTagbox ist eine Möglichkeit für Sie, da sie sich sehr gut für den Einsatz am Arbeitsplatz eignet. Die Etiketten der KANBAN Behälter werden hier einfach mit dem RFID-Transponder ausgestattet. So funktioniert’s: Etiketten leerer Behälter in die iTagbox werfen – das war's. Ein Lampensignal an der RECA RFID iTagbox informiert, dass die Etiketten erfolgreich gelesen wurden. Damit sind die Daten auch ins SAP-System von RECA Industrie übertragen.

RECA RFID iShelf

Das RECA RFID iShelf wird an den KANBAN-Regalen als oberster Regalboden installiert, auf welchen Sie Ihren leeren KANBAN-Behälter stellen. Für diesen Behälter löst der intelligente Fachboden sofort die Bestellung des betreffenden Teils aus und übermittelt die Daten direkt an das SAP-System von RECA Industrie.

RECA RFID iPush

Das RECA RFID iPush-System löst ganz einfach Bestellungen aus, indem der Bestellknopf gedrückt wird. Dieser ist auf dem RECA RFID iPush angebracht. Das RECA RFID iPush-System eignet sich besonders für schwere oder sperrige Artikel, weil der RECA RFID iPush an Behältern, Schränken oder Regalen angebracht werden kann.

RECA RFID iTurn

Die Bestellung löst der Behälter selbst aus – ganz einfach, nur durch Drehen.

Und so funktioniert‘s: Der Behälter ist aufgeteilt in einen Verbrauchs- und einen Sicherheitsbestand. Der RFID-Transponder ist auf der Seite des Sicherheitsbestandes angebracht. Sobald der Sicherheitsbestand erreicht ist, wird der leere Behälter umgedreht. Dadurch kommt der Transponder unter eine – an der Regalfront angebrachte – Magnetschiene, was ein Bestellsignal auslöst.

RECA RFID iWeight

Das RECA RFID iWeight-System orientiert sich an der Schwere des Inhalts: Wenn ein Behälter das festgelegte Mindestgewicht unterschreitet , wird automatisch eine Bestellung ausgelöst.


RECA RFID-Technologie für innovative KANBAN-Bewirtschaftung

  • funkgesteuerte Bedarfserfassung
  • "fast wie von allein“ – mittels Transponder auf Behältern oder Etiketten
  • individuell anpassbare Umsetzungsvarianten
  • noch schneller, exakter und sicherer in der Versorgung
  • transparenter Informationsaustausch in Echtzeit

Klicken Sie hier für weitere Informationen zu unseren innovativen RFID-Systemen